BGVA 3 Prüfung

Prüfen von elektrischen Anlagen und Betriebsmittel nach DIN VDE 0100-200
Gefährdungsbeurteilung nach § 3 BetrSichV – eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtprüfung und ist DGUV geregelt.

BGV_A3_Plakette_whtkWas ist die BGVA 3 Prüfung?

Eine Pflichtprüfung nach DIN VDE 0100-600 in der die Elektrischen Geräte nach DIN VDE 0701-0702 und die Elektrischen Maschinen nach DIN VDE 0113-1 geprüft werden.
Die Prüfung wird dokumentiert und das Bestehen mit einer Prüfplakette gekennzeichnet

Was wird geprüft?

  • Alles, was einen Stecker hat
  • Alle Arbeitsmittel
  • Alle überwachungsbedürftigen Anlagen

Wofür ist die Prüfung nützlich?

Für folgende Geräte Betriebsmittel gelten die u. g. Fristen.
Diese sind unbedingt einzuhalten, um einer Gefahr vorzubeugen.
Tabelle: Wiederholungsprüfungen ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel

Anlage/Betriebsmittel Prüffrist Richt- und Maximalwerte Art der Prüfung Prüfer
Ortsveränderliche elektrische Betriebsmittel (soweit benutzt)

Verlängerungs- und Geräteanschlussleitungen mit Steckvorrichtungen

Richtwert 6 Monate, auf Baustellen 3 Monate). Wird bei den Prüfungen eine Fehlerquote < 2 % erreicht, kann die Prüffrist entsprechend verlängert werden. auf ordnungsgemäßen Zustand Elektrofachkraft, bei Verwendung geeigneter Mess- und Prüfgeräte auch elektrotechnisch unterwiesene Person
 

Anschlussleitungen mit Stecker

bewegliche Leitungen mit Stecker und Festanschluss

 

Maximalwerte:

Auf Baustellen, inFertigungsstätten undWerkstätten oder unter ähnlichen Bedingungen ein Jahr,

in Büros oder unter öhnlichen Bedingungen zwei Jahre.

Anlage/Betriebsmittel Prüffrist Art der Prüfung Prüfer
Elektrische Anlagen und ortsfeste Betriebsmittel 4 Jahre auf ordnungsgemäßen Zustand Elektrofachkraft
Elektrische Anlegen und ortsfeste Betriebsmittel in „Betriebsstätten, Räumen und Anlagen besonderer Art“
(DIN VDE 0100 Gruppe 700)

1 Jahr

   
Schutzmaßnahmen mit Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen in nichtstationären Anlagen 1 Monat auf Wirksamkeit Elektrofachkraft oder elektrotechnisch unterwiesene Person bei Verwendung geeigneter Mess- und Prüfgeräte

Fehlerstrom-, Differenzstrom und Fehlerspannungs-Schutzschalter

  • in stationären Anlagen
  • in nichtstationären Anlagen

 

 

6 Monate

Arbeitstäglich

auf einwandfreie Funktion durch Betätigen der Prüfeinrichtung Benutzer

Unsere Monteure überprüfen den Zustand Ihrer Anlage auf elektrische Mängel und führen eine Sichtprüfung durch. Die defekten Bauteile werden sofort erneuert oder werden bei Bedarf bestellt. Nachdem die Anlage repariert / instand gesetzt wurde kann die BGVA 3 Prüfung durchgeführt werden. Die Werte werden protokolliert und eine Prüfplakette wird an der Werbeanlage angebracht.

Gerne kann die Prüfung nach DGUV  auch im Zusammenhang mit Wartungen / Reparaturen durchgeführt werden.

Sprechen Sie uns an!